xRM - Anything Relationship Management

Mit CRM hat sich in den letzten Jahren ein Ansatz entwickelt, der die immer professionellere Verwaltung von Kundenbeziehungen zum Ziel hatte. Hierbei sind Lösungen entstanden, die neben den reinen Kontaktdaten auch komplette Kommunikationsverläufe erfassen können. Der Anwender wird darüber hinaus auch bei der Planung und Durchführung aller Aktivitäten, wie Telefonate, Termine, E-Mails usw. unterstützt (siehe Kundenmanagement).

Es erscheint nur folgerichtig, diese Konzepte auch auf andere Beziehungen im Unternehmen anzuwenden. Warum nicht auch Lieferanten, Vertriebspartner, Mitarbeiter, Presse-Kontakte usw. mit der ohnehin vorhandenen Lösungen managen? Für diesen Ansatz hat sich seit einiger Zeit der Begriff xRM = Extended-Relationship-Management oder Anything-Relationship-Management durchgesetzt.

Blowball CRM unterstützt diesen Ansatz. In der Standard-Konfiguration unterscheidet Blowball bei den Kontakten zwischen Vertriebspartnern, Kunden, Wettbewerbern, Geschäftspartnern, Interessenten, Presse-Kontakten und internen Kontakten (z.B. Mitarbeiter). Diese Liste kann natürlich je nach Bedarf angepasst werden. Durch die unbegrenzte Erweiterbarkeit von Datenfeldern und Formularen in Blowball CRM ist es Unternehmen daher möglich, ihren ganz persönlichen xRM-Bedarf mit Blowball passgenau umzusetzen.